Sandfeld am Abend, Weser bei Nacht

Endlich mal habe ich es geschafft zusammen mit meiner Schwester eine kleine Tour zu machen. Ziel war eigentlich der Sonnenuntergang am Lieblingsstandort in Sandfeld, jedoch zog von Westen her Bewölkung hoch und verwehrte uns die Sicht auf die untergehende Sonne. Angekommen auf dem Feldweg sahen wir das Auto eines Jägers, von ihm selbst fehlte jede Spur. Gerade in der Dämmerung und Dunkelheit gilt, dass man sich gut kenntlich macht. Warnweste aus dem Auto oder auffällige Bewegung mit der Taschenlampe verringern das Risiko, erschossen zu werden.

Impressionen aus Sandfeld

Windrad und Mond
Windrad und Mond
Letztes Licht
Letztes Licht

Windräder im Farbenspiel
Windräder im Farbenspiel
Windräder
Windräder

 


Mond und Wasser

Der Abend war noch jung und der Mond brachte mich auf die Idee noch etwas mit Licht und Wasser zu spielen. So fuhren wir kurzerhand noch an die Weser bei Oberhammelwarden. Mit geschlossener Blende und langer Belichtungszeit, kann man das Wasser schön Weichzeichnen und dem Mond “Spikes” entlocken. Das will aber noch ausgiebig geübt werden.


Mond über der Weser
Mond über der Weser
Mond über der Weser
Mond über der Weser

Abonniere den Blog

Erhalte Benachrichtigungen per Mail.
StephanBruening Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.